Kalt print+online

30.06.2015

Drucksachen: Kombination von mehreren Verfahren

Beim Offsetdruck wird mittels einer belichteten Platte Farbe auf Papier gedruckt. Dieses Verfahren steht für sehr gute Druckqualität. Da das Anfertigen der Platte ein aufwändiger Teil des Offsetdruckverfahrens ist, sind die Anfangskosten hoch. Je mehr mit der Platte gedruckt wird, desto günstiger fällt der Stückpreis aus. Dieses Verfahren spricht daher für grössere Auflagen. Beim Digitaldruck werden die Daten direkt vom Computer an unseren Drucker geschickt, der mit bis zu sieben Tonerfarben arbeitet. Dieses Verfahren macht vorwiegend für kleinere Auflagen Sinn. Im Digitaldruck werden beispielsweise personalisierte Serienbriefe gedruckt. Der Stückpreis bleibt bei diesem Verfahren konstant.

 

Zu viele Gedanken bei der Wahl des Druckverfahrens braucht sich der Kunde jedoch gar nicht zu machen. Dies übernimmt die Kalt Medien AG. Sie weiss, bei welchen Formaten und Stückzahlen welches Verfahren vorteilhaft und wirtschaftlich ist und idealerweise zur Anwendung kommt und wo eine Kombination beider Verfahren sinnvoll erscheint. Dabei ist auch der Zeitfaktor wichtig. Lassen Sie sich bei den Anwendungsmöglichkeiten der verschiedenen Druckverfahren von uns beraten und erfahren Sie, wie Ihr Produkt durch Blindprägungen, Stanzungen, Rillen oder Schlitzen ein unverwechselbares Kleid erhält.

Telefon 041 727 26 26    kundenzone@kalt.ch